my capsule wardrobe: bottoms

Fashion, wardrobe

Halli hallo,

heute gibt´s wieder einen fashion Post. Ich bin jetzt schon länger am überlegen, ob ich einfach mal meinen ganzen capsule wardrobe hier vorstellen soll (so viele Teile sind das schließlich eh nicht…), war mir aber dann nie sicher, ob dich das überhaupt interessiert. Egal, ich probiers jetzt einfach mal und lege heute mit meinen Unterteilen los. Mit allen Hosen und Röcken die sich momentan in meinem Kleiderschrank befinden.

going vegan. (Part one)

Minimalism, minimalistic kitchen

Juhuu!

Es ist endlich so weit! Heute erzähle ich dir von einem neuen Schritt zum nachhaltigeren Leben, den ich vor etwa zwei Monaten gegangen bin. Hier im Part one geht es erstmal um meine Entwicklung zur Veganerin, nähstes Mal spreche ich darüber, wie es mir damit jetzt geht.  (Ursprünglich sollten keine zwei Beiträge daraus werden, aber ich hab wohl einfach zu viel zu sagen…)

Über echo chambers, Perfektionismus und warum ich denke, dass eh schon jeder auf Plastiktüten verzichtet

Allgemein

Huhu du!

Ich bin schon wieder total aus meinem Rythmus raus und elend spät dran mit diesem Post. Dafür gibt´s heute aber etwas extra Außergewöhnliches und ich schreibe seit langem mal wieder in meiner „Allgemein“ – Rubrik. Es geht um ein Phänomen, das mir hin und wieder bewusst wird, aber viel öfter einfach in der hintersten Ecke meines Gedächtnis´ verschwindet und komplett unter den Tisch fällt.

ein capsule wardrobe

Fashion, wardrobe

Huhu hier bin ich wieder.

Heute hab ich einfach mal meine Website geöffnet und mir noch mal so ziemlich jeden Fashion Beitrag auf meinem Blog durchgelesen. Du meine Güte, hat sich seit den ersten Outfit-Posts viel verändert!… Eins ist mir extrem aufgefallen. In so vielen Beiträgen erwähne ich den „capsule wardrobe“. Manchmal gibt´s noch eine kurze Definition, aber irgendwie bin ich doch nie auf die Idee gekommen, mal einen ganzen Beitrag dazu zu schreiben. Voilà, jetzt ist es so weit.

creating outfits

Fashion, wardrobe

Wir kennen das doch irgendwie alle: man steht morgens auf, sowieso viel zu müde und verplant um einen klaren Gedanken fassen zu können, und dann sieht man sich in seinem Kleiderschrank um und findet absolut nichts anzuziehen. Komisch eigentlich, denn es ist ja nicht so, als hätte man nicht genügend Teile im Schrank (meistens sind es eher zu viele). Das Problem ist glaube ich, dass es einem oft schwer fällt Outfits zu erstellen, zu kombinieren. Manchmal schaue ich mir YouTube Videos zu Outfits, Style und all dem Kram an und finde es echt interessant, wie andere dieses first world problem angehen. Deswegen teile ich heute mal meine besten Tipps zum Kombinieren mit dir.

crumbling

Minimalism, minimalistic kitchen

Huhu du vor dem Display!

Ich sitze hier am Schreibtisch und höre irgendeine Frühlingsplaylist. Draußen scheint die Sonne, Vögel zwitschern, mein Zimmer ist ordentlich und ich habe gerade meinen Smoothie leer getrunken. Und jetzt? Jetzt schreibe ich einen neuen Beitrag, einen über Essen, endlich mal wieder. In meiner Instagram Story geht es schließlich seit einiger Zeit um gar nichts anderes mehr haha. Also los, krümeln wir.

Währenddessen in Australien: Kunstmuseen und Inspiration

happiness habits, mindfulness, pure Happiness

Endlich wieder ein neuer Blogpost. Es kommt mir vor als hätte ich gestern einen geschrieben, aber der Letzte ist tatsächlich schon sieben Tage her. Das ist ja wirklich eine kleine Ewigkeit… Manchmal hab ich das Gefühl die Zeit fliegt einfach an mir vorbei. Genauso ist es übrigens auch mit Australien. War ich nicht vor einer Woche noch dort? Nein haha natürlich nicht. Trotzdem gibts heute noch einen „Währenddessen in Australien“ – Post und wahrscheinlich ist das nicht mal der Letzte.