creating outfits

Wir kennen das doch irgendwie alle: man steht morgens auf, sowieso viel zu müde und verplant um einen klaren Gedanken fassen zu können, und dann sieht man sich in seinem Kleiderschrank um und findet absolut nichts anzuziehen. Komisch eigentlich, denn es ist ja nicht so, als hätte man nicht genügend Teile im Schrank (meistens sind es eher zu viele). Das Problem ist glaube ich, dass es einem oft schwer fällt Outfits zu erstellen, zu kombinieren. Manchmal schaue ich mir YouTube Videos zu Outfits, Style und all dem Kram an und finde es echt interessant, wie andere dieses first world problem angehen. Deswegen teile ich heute mal meine besten Tipps zum Kombinieren mit dir.

Continue reading „creating outfits“

My Fashion essentials

Halli Hallo,

es ist wieder Zeit für einen fashion Beitrag. Ich musste mal ganz schön lange überlegen, momentan fällts mir gar nicht so leicht in dieser Rubrik zu schreiben. Dann kam mir die Idee, ich könnte über etwas total simples schreiben. Nämlich über meine absoluten Fashion Essentials, von denen ich schon mehrere Jahre überzeugt bin. Continue reading „My Fashion essentials“

No bullshit. Menstrual cups

Meine liebe Leserin,

der heutige Beitrag dreht sich um etwas wichtiges, aber Unausgesprochenes. Ich hab schon lange darüber nachgedacht diesen Post zu schreiben und jetzt ist es endlich so weit. Ich rede heute über Menstruationstassen. (Und weil Menstruationstassen nicht besonders ästhetisch aussehen, siehst du auf dem Titelbild mich, wie ich vor zum Wasser laufe, um mir die Hände zu waschen, nachdem mein veganes Kokosmilch-Stieleis in der Sonne so schnell geschmolzen ist, dass meine Finger am Ende ganz klebrig waren…) Continue reading „No bullshit. Menstrual cups“

wardrobe Spring cleaning

Huhu du.

Heute bin ich mir unsicher wie ich anfangen soll. Ich bin mir sogar unsicher, über was ich schreiben will. Das hier ist ein Fashion Beitrag, mal wieder was Banales, ein Thema bei dem ich auch mal weg kann von der ganzen Gesellschaftskritik und dem Umweltschutz. Ich merke, wie ich das manchmal ganz dringend brauche. Das Banale. Das Einfache. Dinge, die nicht ernst sind, sondern Spaß machen, ohne eine große Bedeutung. Also los, lass uns über Frühling quatschen, über Frühling und Farben und Klamotten. Irgendwie eine sorgenfreie Welt. Continue reading „wardrobe Spring cleaning“

flohmarkt

Huhu du!

Ich habe den Eindruck über Flohmärkte gibt es verschiedene Ansichten und Meinungen. Total hipster oder doch nur was für alte Leute? Irgendwie einfach nur Schnäppchen oder doch viel mehr, als die gebrauchten Sachen anderer? Vor ein paar Wochen war ich als Verkäufer auf dem Flomarkt, um aussortierte Dinge, vor allem Kleidung, an andere weiter zu geben. Und was soll ich sagen, ich war echt positiv überrascht! Also los, fünf gute Gründe für den Flohmarkt. Continue reading „flohmarkt“

shoppingtipps

Huhu du vor dem Display!

Heute will ich dir meine fünf besten Shoppingstipps vorstellen. Obwohl Shoppingtipps vielleicht ein irreführender Ttiel für diesen Post ist, denn es sind eigentlich eher Nicht-Shopping-Tipps… Oder sagen wir: Tipps, wie du nachhaltig, bewusst und gezielt shoppen gehen kannst, ohne dem Wahn der Fast Fashion zu verfallen (Klingt dramatisch, ist es auch!) Continue reading „shoppingtipps“

OHNE Verpackung

Hey du!

Heute geht´s um ein Thema, das ich schon lange einmal ansprechen wollte. Und zwar ums verpackungsfreie Einkaufen. Wie das geht, was dahinter steckt und warum man so ein Konzept unbedingt unterstützen sollte? Klick auf weiterlesen und nimm dir fünf Minuten Zeit, um mehr zu erfahren.

Continue reading „OHNE Verpackung“

Yoga

Jaja… bei so viel Achtsamkeit und Philosophie und Minimalismus hast du dir wahrscheinlich schon gedacht, dass ich nicht in einem Verein Volleyball spiele. Und jetzt erwartest du einen Beitrag darüber, wie man am besten meditativ auf einer Yogamatte sitzt und dabei eine kleine Kerzenflamme beobachtet. (Achtung Klischee!) Ich kam aus einer ganz anderen Ecke zum Yoga und deswegen will ich dir heute ein bisschen was von meiner Sicht auf diese Sportart erzählen.  Continue reading „Yoga“

ein Plan

Hallo du und erstmal ein frohes Neues.

Ich hoffe du bist schon gut in 2018 angekommen und hattest ein paar stressfreie Neujahrstage. Ich war heute mal wieder spontan, hab meine Pläne über Board geworfen und will statt dem eigentlichen Plan über das Planen selbst schreiben. Ja ich weiß, sehr paradox das Ganze. Aber wie auch immer, ich erzähle dir heute von meinem Bullet Journal, wie es dazu kam, was das eigentlich ist und wieso du dir auch eins zulegen solltest.  Continue reading „ein Plan“