my capsule wardrobe: bottoms

Fashion, wardrobe

Halli hallo,

heute gibt´s wieder einen fashion Post. Ich bin jetzt schon länger am überlegen, ob ich einfach mal meinen ganzen capsule wardrobe hier vorstellen soll (so viele Teile sind das schließlich eh nicht…), war mir aber dann nie sicher, ob dich das überhaupt interessiert. Egal, ich probiers jetzt einfach mal und lege heute mit meinen Unterteilen los. Mit allen Hosen und Röcken die sich momentan in meinem Kleiderschrank befinden.

ein capsule wardrobe

Fashion, wardrobe

Huhu hier bin ich wieder.

Heute hab ich einfach mal meine Website geöffnet und mir noch mal so ziemlich jeden Fashion Beitrag auf meinem Blog durchgelesen. Du meine Güte, hat sich seit den ersten Outfit-Posts viel verändert!… Eins ist mir extrem aufgefallen. In so vielen Beiträgen erwähne ich den „capsule wardrobe“. Manchmal gibt´s noch eine kurze Definition, aber irgendwie bin ich doch nie auf die Idee gekommen, mal einen ganzen Beitrag dazu zu schreiben. Voilà, jetzt ist es so weit.

creating outfits

Fashion, wardrobe

Wir kennen das doch irgendwie alle: man steht morgens auf, sowieso viel zu müde und verplant um einen klaren Gedanken fassen zu können, und dann sieht man sich in seinem Kleiderschrank um und findet absolut nichts anzuziehen. Komisch eigentlich, denn es ist ja nicht so, als hätte man nicht genügend Teile im Schrank (meistens sind es eher zu viele). Das Problem ist glaube ich, dass es einem oft schwer fällt Outfits zu erstellen, zu kombinieren. Manchmal schaue ich mir YouTube Videos zu Outfits, Style und all dem Kram an und finde es echt interessant, wie andere dieses first world problem angehen. Deswegen teile ich heute mal meine besten Tipps zum Kombinieren mit dir.

wardrobe Spring cleaning

Fashion, wardrobe

Huhu du.

Heute bin ich mir unsicher wie ich anfangen soll. Ich bin mir sogar unsicher, über was ich schreiben will. Das hier ist ein Fashion Beitrag, mal wieder was Banales, ein Thema bei dem ich auch mal weg kann von der ganzen Gesellschaftskritik und dem Umweltschutz. Ich merke, wie ich das manchmal ganz dringend brauche. Das Banale. Das Einfache. Dinge, die nicht ernst sind, sondern Spaß machen, ohne eine große Bedeutung. Also los, lass uns über Frühling quatschen, über Frühling und Farben und Klamotten. Irgendwie eine sorgenfreie Welt.