greyisthenewcolorful

Huhu!

Es schneit. Endlich. Ich sitze an meinem Schreibtisch und sehe die dicken Flocken draußen durcheinander stürmen. Wahrscheinlich hört es in zehn Minuten wieder auf und wahrscheinlich dauert es noch eine ganze Weile, bis etwas liegen bleibt, aber das ist mir egal. Ich sitze jetzt also hier, es läuft das Weihnachtsalbum von Michael Bublé und neben mir steht mein Griesbrei mit Schoko und Banane. Und weil ich jetzt vor lauter Euphorie und kindlichem Glück unmöglich über weitere Teile meines Kleiderschranks schreiben kann, wie es eigentlich geplant war, soll es heute um das alles hier gehen, um das, was sich hinter meinem Blognamen eigentlich versteckt. Das wollte ich dir sowieso schon lange einmal sagen.  Weiterlesen „greyisthenewcolorful“

Besitz und Genuss

Hey du!

Letzte Woche war ich vier Tage in einem Welness Hotel. Wir machen das jedes Jahr mit der ganzen Familie in den Herbstferien. Und mein Onkel  konnte es dieses Jahr nicht lassen, mich des Öfteren damit aufzuziehen, dass ich doch vor lauter Minimalismus eigentlich auf der Kuhweide hinter dem Hotel übernachten müsste. Dazu ein paar Worte. Weiterlesen „Besitz und Genuss“

Fast Fashion

Hallo meine lieben Leser!

Wie ich es schon in meinem ersten Beitrag zum Thema Fashion angekündigt habe, möchte ich heute über meine hauptsächliche Motivation schreiben, die mich schon vor etwa einem Jahr dazu gebracht hat, meinen Kleiderschrank auszumisten und meinen Kleidungskonsum zu überdenken. Und zwar über Fast Fashion. Weiterlesen „Fast Fashion“

Fashion

Hallo und herzlich willkommen zu meinem ersten Post über Fashion!

Shoppen, Trends folgen, Geld ausgeben nach Lust und Laune, für Kleidung. Ich war ganz genauso wie viele andere Mädchen und Frauen und mit 15 ein ausgewachsener Shoppaholic, bin nie mit weniger als drei Tüten aus der Innenstadt zurück gekommen und aus Spaß mindestens zwei mal im Monat einfach einen ganzen Tag von Laden zu Laden, stand an Umkleidekabinen an und hab mich zur Kassenschlange gedrängelt. Weiterlesen „Fashion“